StartseiteOtto HauserOtto Hausers Ausgrabungen im Tal der Vezère 1898-1914

Er ist  eine in der Vorgeschichtsforschung umstrittene Figur – falls man sich überhaupt noch an ihn einnert:  Otto Hauser. Von 1898 bis 1914 lebte und arbeitete der Schweizer Prähistoriker  im Tal der Vezère. Seine Grabungskampagnen brachten eine Unzahl an Artefakten und zwei gut erhaltene Skelette ans Tageslicht  und ihm selbst zu Lebzeiten den Ruf eines bedeutenden Vorgeschichtlers ein. Heute können allerdings nur noch wenige Spezialisten mit seinem Namen etwas anfangen und an seinen Ausgrabungsstätten rund um Les Eyzies wird man seinen Namen vergeblich suchen. 

aufsatz-titel

Arvieu,J. & Kliebhan,B. : Otto Hausers Ausgrabungen im Tal der Vezère (Frankreich)
Ur- und Frühzeit, 13. Jg. Heft 3+4 (1986)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.