StartseiteHöhlenfotografie„Mammoth Cave by flash light“ – Frances Benjamin Johnston (1892)

Mammoth cave by flash=light : reprinted from Demorest’s Family Magazine
by Johnston, Frances Benjamin, 1864-1952, author

Publisher [Louisville and Nashville Railroad Company]

Dieses interessante Dokument aus der Frühgeschichte der Höhlenfotografie ist seit 2017 online verfügbar. Frances Benjamin Johnston war eine Pionierin der Pressefotografie. Ihre Karriere begann um 1890 mit Reportagen aus der Arbeitswelt mit Bildern u.a. aus Bergwerken. 1892 erschien in der Zeitschrift Demorest’s Family Magazine ein reich bebilderter Artikel über die Mammoth Cave. Angeblich betraute ein Redakteur, der Frauen in dem Metier wenig zutraute, die junge Berufsanfängerin absichtlich mit besonders schwierigen Aufgaben, die sie jedoch bravourös meisterte.

Ob es eine Verbindung zwischen Frances Benjamin Johnston und Max Kämper gibt, der 1908 in der Mammoth Cave forschte, ist denkbar aber bislang nicht belegt. Max Kämper lebte 1907/1908 für einige Monate in New York, wo sich zu dieser Zeit auch Frances Benjamin Johnston aufhielt. Ab Dezember 1907 war Max Kämpers  Adresse 45 W 25th Street / b. Mrs. Johnston –  ob es sich dabei um die Adresse dieser Mrs. Johnston handelt konnte ich noch nicht herausfinden. Maybe, maybe not …

Ein Bild von Frances Benjamin Johnston aus der Mammoth Cave gefällt uns besonders gut.  Pioniere von Karst & Küche bei ihrer Lieblingsaktivität:

LUNCHING IN THE CAVE

ON ECHO RIVER

BACON CHAMBER

FAT MAN´S MISERY

https://de.wikipedia.org/wiki/Frances_Benjamin_Johnston
https://en.wikipedia.org/wiki/Frances_Benjamin_Johnston
https://www.nps.gov/crmjournal/Summer2007/article1.html

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.